Wohngemeinschaft

Eine Gemeinschaft, die trägt


Wenn es nicht mehr gelingt, alleine zu leben, ist die ambulant betreute Wohngemeinschaft eine gute Alternative. Bis zu zwölf Menschen werden hier zusammenleben, die beispielsweise an Demenz erkrankt sind oder aus anderen Gründen nicht alleine leben können oder wollen. Unterstützt werden die Bewohner*innen von Alltagsbegleiter*innen. Gemeinsam wird eingekauft, gekocht, gelacht, gespielt, gelebt – so selbstbestimmt wie es jedem einzelnen möglich ist.


Täglich kommt ein ambulanter Pflegedienst ins Haus, der die Bewohner*innen je nach Bedarf versorgt. Die ambulant betreute Wohngemeinschaft ermöglicht eine individuelle Alltagsgestaltung – gut begleitet und in überschaubarer Gemeinschaft.

  • Der Erstbezug ist am 1. Juli 2022.
  • Interessent*innen wenden sich an die Sozialstation Wendlingen

  • Flyer zur Wohngemeinschaft


Wenn Sie Interesse am Einzug oder einer Beschäftigung in der Wohngemeinschaft haben, wenden Sie sich bitte an unsere Leitung Frau Sabine Reichert. Sie erreichen Frau Reichert von Montag bis Donnerstag vormittags unter 0173 – 410 17 87 oder per E-Mail unter

Nähere Informationen zur Beschäftigung als Betreuungskraft / Alltagsbegleiter finden Sie hier: Stellenbeschreibung.